Qualifizierung und Requalifizierung von Ultraschallgeräten

Drei Prüfzeugnisse

zur Überprüfung der Ultraschallleistung als Teil der Prozessvalidierung

Produktqualität und eine effektive Produktion werden immer wichtiger. Und auch unsere Kunden möchten kontinuierlich Qualitätsprodukte herstellen. Mit validierten Prozessen können Sie alle Produktionsschritte, Vorgehensweisen und Methoden stets mit den vorgegebenen Anforderungen abgleichen und überprüfen.

Die Qualifizierung von Ultraschallgeräten dient der quantitativen Bewertung der Parameter, die für die Reinigungsleistung des Gerätes direkt oder indirekt relevant sind. Sie ermöglicht das Einbinden der Geräte in bestehende, validierte Prozesse.

Vorteile der (Re-)Qualifizierung:

  • Einbindung der Ultraschallreinigungsgeräte in validierte Prozesse
  • Sicherstellung der benötigten Reinigungsleistung
  • Nachweissicherung der geforderten Qualität

Was wird bei der Qualifzierung meines Ultraschallgeräts bewertet?

Folgende Parameter werden bei der Erstqualifizierung bewertet:

  • Kavitationsrauschpegel nach dem normierten, akustischen Verfahren IEC TS 63001:2019
  • Ultraschallfunktionen Sweep und Pulse
  • Badtemperatur und Aufheizkurve
  • Technischen und mechanischen Eigenschaften (Beurteilung der Schwingwanne, der elektrischen Anschlüsse, des Ablaufs, etc.)

Warum sollte ich mein Ultraschallgerät requalifizieren lassen?

Alle Parameter der Erstqualifikation werden bei Elma erneut vermessen, in einer Checkliste dokumentiert und aktuelle Prüfzeugnisse wieder erstellt.

  • Requalifizierungen erfolgen zyklisch in regelmäßigen Abständen (z.B. jährlich)
  • Nachlassende Geräteleistung kann so frühzeitig erkannt und behoben werden

Die (Re-)Qualifizierung Ihres Ultraschallgeräts umfasst drei Prüfzertifikate:

  • zum Kavitationsrauschpegel
  • zur Leistungsaufnahme und
  • zur Badtemperatur/Aufheizkurve.

Das Verfahren - die Kavimetermessung

Messung mit dem Kavimeter

Das akustische Verfahren zur Qualifizierung und Requalifizierung - die Kavimetermessung - haben wir entwickelt, um die leistungsrelevanten Parameter von Ultraschallgeräten zu überprüfen.

Sowohl die Erstqualifizierung als auch die Requalifizierung erfolgen auf Wunsch unter den von Ihnen vorgegebenen, spezifischen Prozessbedingungen oder unter den von Elma definierten Standardparametern.

Beim Erwerb eines Ultraschallgerätes, können Sie dieses vor Auslieferung kostenpflichtig qualifizieren lassen. Die Geräteprüfzeugnisse für alle getesteten Parameter werden dann gleich mitgeliefert. Bestehende Geräte requalifizieren wir bei uns im Hause oder auf Anfrage und unter bestimmten Bedingungen auch bei Ihnen vor Ort.

So können Sie sicherstellen und nachweisen, dass die ursprünglichen Eigenschaften und Leistung Ihres Geräts noch immer vorhanden sind.